DU-Neumühl: Der rassistische Mob macht wieder mobil

Letzten Herbst gab es in Neumühl bereits massive rassistische Proteste der Bevölkerung gegen eine potenzielle Unterkunft für Flüchtlinge im ehemaligen St. Barbara Krankenhaus (mehr dazu im Jahresbericht der ‚Antifaschistischen Koordination Duisburg‘). Nachdem vor kurzem bekannt wurde, dass das Gebäude des ehemaligen Krankenhauses nun tatsächlich als Unterkunft genutzt werden soll, protestierten am 19. September bei einer Info-Veranstaltung der Stadt Neumühler Bürger_innen Seite an Seite mit Neonazis und Rechtspopulist_innen. Zuvor gab es bereits massive rassistische und menschenverachtende Hetze auf Facebook. Die ‚Initiative gegen Duisburger Zustände‘ hat dazu einen Bericht veröffentlicht. Ein ausführlicher Artikel unsererseits folgt nächste Woche.

This entry was posted in Duisburg, Nazis, Neue Rechte, Rassismus, Rechtspopulismus. Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.